0641 360 53 406

Leistungen

 
Wir sind an Ihrer Seite, auch wenn es darum geht, außergewöhnliche Pflegearrangements zu treffen! Hier finden Sie eine Übersicht unseres Leistungsangebots. Eine individuelle Anpassung an Ihre Lebensgewohnheiten ist für uns selbstverständlich!
 

Behandlungspflege

Ist Behandlungspflege notwendig, wird diese vom Arzt verordnet. Dafür ist keine Pflegestufe erforderlich. Die Kosten für die Behandlungspflege trägt die Krankenkasse.
 

Die Behandlungspflege umfasst:

  • Kompressionsverbände anlegen / Kompressionsstrümpfe an- und ausziehen
  • Kontrolle von Blutzucker und Blutdruck
  • Verabreichen von Injektionen
  • Medikamentengabe und –überwachung
  • Pflege und Versorgung von Ernährungssonden
  • Katheter- und Stomapflege
  • Versorgung akuter und chronischer Wunden (Link zu Wundbehandlung)

Wundbehandlung

Als zertifizierte Wundexperten sind wir auf die Versorgung akuter und chronischer Wunden nach aktuellsten Standards spezialisiert. In diesem Bereich arbeiten wir eng mit dem Team von Berger Care zusammen.

Grundpflege

Grundpflege ist für die Bereiche Ernährung, Körperpflege und Mobilität möglich. Um Leistungen der Grundpflege zu erhalten, ist eine Pflegestufe erforderlich. Die Kosten für die Grundpflege trägt die Pflegekasse.
 

Die Grundpflege umfasst:

  • Hilfe bei der Nahrungsausnahme und bei der Nahrungszubereitung
  • Pflege und Lagerung im Bett bei Immobilität
  • Mobilisierung und Aktivierung der Eigenaktivitäten
  • Hilfe beim Waschen, Baden oder Duschen
  • Haut-, Haar- und Nagelpflege
  • Hilfe beim An- und Auskleiden
  • Hilfestellung bei Toilettengängen
  • Inkontinenzversorgung
  • Pflegevisiten

Hauswirtschaftliche Versorgung

Die hauswirtschaftliche Versorgung bieten wir sowohl als Privatleistung, wie auch als Versorgung im Rahmen der Leistungen der Krankenkassen, Pflegekassen und der Hilfe zur Pflege nach §§ 61 ff. SGB XII an.

Betreuung von an Demenz erkrankten Menschen nach § 45b SGB XI

Die allgemeine Betreuung und Beaufsichtigung stehen Demenzerkrankten mit und ohne Pflegestufe zu.

Unterstützung für pflegende Angehörige

Pflegende Angehörige stehen vor vielfältigen Herausforderungen, wenn sie die Pflege und Betreuung eines Verwandten übernehmen. Wir unterstützen Sie gerne, indem wir Sie zu ihren Fragen beraten oder praktisch Anleiten.

Verhinderungspflege

Die Pflegekasse zahlt eine notwendige Ersatzpflege, wenn pflegende Angehörige wegen Urlaub oder einer Erkrankung ihre Angehörigen nicht pflegen können. Dieser Anspruch besteht für maximal sechs Wochen im Jahr. Gerne sind wir in dieser Zeit für Sie da.

Service zur Entlastung des Alltags


Zur Entlastung des Alltags bieten wir:

  • Begleitung bei Arztbesuchen
  • Besorgung von Rezepten, Medikamenten und Verordnungen
  • Hilfe bei Anträgen und Formularen
  • Beschaffung von Pflegehilfsmitteln

 

  • Zulassung für alle Kranken- und Pflegekassen
  • Zusammenarbeit mit dem Amt für Versorgung und Soziales

Nach oben